I. Allgemeine Geschäftsbedingungen, Hausordnung

II. Sicherheitshinweise: Fahrradparcours (Drops und North Shore) und Pumptrack

III. Schwierigkeitsgrade/Erklärung/Nutzungsbestimmungen: Fahrradparcours (Drops und North Shore) und Pumptrack

IV. Naturgrundstück

V. Impressum

VI. Haftungsausschluss (Disclaimer)

VII. Datenschutzerklärung

I. Allgemeine Geschäftsbedingungen, Hausordnung, Stand 02.04.2018

§ 1 Geltungsbereich
1. Der WolkenWaldWinkel mit dem Veranstaltungsraum, Ferienhaus, Außengelände/Spielbereich, Fahrradparcours und Pumptrack (im folgendem kurz: „WolkenWaldWinkel“ genannt) wird von Sabine Bröse-Bull, Diekhus 6, 28857 Syke-Okel betrieben.
2. Zusätzliche oder widersprechende Vertragsbedingungen unserer Kunden gelten nur, wenn der WolkenWaldWinkel diese ausdrücklich und schriftlich anerkannt hat. Werden mit dem Kunden im Vertrag oder seiner Anlage zum Vertrag abweichende Vereinbarungen getroffen, haben diese Vereinbarungen stets Vorrang gegenüber der entsprechenden Regelung innerhalb dieser AGB.

§ 2 Nutzungszweck, allgemeine Pflichten
Eine Änderung des vereinbarten Nutzungszwecks bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des WolkenWaldWinkels. Der Kunde verpflichtet sich den WolkenWaldWinkel über jede Absicht einer Änderung des Nutzungszwecks zu informieren. Alle Einrichtungen des WolkenWaldWinkels sind pfleglich und schonend zu benutzen. In den Räumlichkeiten (Haus I , Veranstaltungsraum und Haus II, Ferienhaus) gilt Rauchverbot! Im Gelände sind Zigaretten in Aschenbechern zu entsorgen. Innerhalb vom WolkenWaldWinkel hat sich jeder so zu verhalten, dass kein anderer geschädigt, behindert oder belästigt wird.

§ 3 Nutzungsdauer, Übergabe
1. Mit Überlassung der Räume und Flächen ist der Kunde auf Verlagen des WolkenWaldWinkels verpflichtet, den WolkenWaldWinkel zu besichtigen. Stellt der Kunde Mängel oder Beschädigungen fest sind diese schriftlich in einem gemeinsamen Protokoll festzuhalten. Beschädigungen die während einer Veranstaltung eintreten sind dem WolkenWaldWinkel am Ende der Nutzungsdauer unmittelbar anzuzeigen. Die Schäden werden dann in einem gemeinsamen Protokoll festgehalten.
2. Vom Kunden oder in seinem Auftrag von Dritten während der Nutzungsdauer eingebrachte Gegenstände, Aufbauten, Dekorationen und ähnliches sind vom Kunden bis zum vereinbarten Nutzungsende restlos zu entfernen und der ursprüngliche Zustand ist wiederherzustellen. Nach Ablauf der Nutzungsdauer können die Gegenstände zu Lasten des Kunden kostenpflichtig entfernt werden.
3. Selbstversorger übergeben, sofern nichts anderes vereinbart wurde, die genutzten Räumlichkeiten besenrein und die Toiletten gereinigt nach Ablauf der Nutzungsdauer an den WolkenWaldWinkel. Der angefallene Müll wird auf Kosten (z.B. durch Mitnahme) des Kunden entsorgt.

§ 4 Entgelte, Verzugszinsen
1. Die Abrechnung aller Leistungen ist, sofern nichts anderes vereinbart wurde, vor Veranstaltungsbeginn zu zahlen. Erfolgt die Zahlung nicht rechtzeitig behält sich der WolkenWaldWinkel vor, die Veranstaltung und Übernachtung nicht stattfinden zu lassen.
2. Die vereinbarten Nutzungsentgelte und Leistungsentgelte sind für die vereinbarte Veranstaltungsdauer ausgelegt. Jede Überschreitung der Nutzungszeit führt zur Erhöhung der Entgelte und kann zusätzlich Schadenersatzansprüche auslösen (z.B. wegen Gefährdung von Folgeveranstaltungen.
3. Je nach Veranstaltung oder vereinbarter Nutzung der Räumlichkeiten ist, sofern nichts anderes vereinbart wurde, vereinnahmt der WolkenWaldWinkel vorab eine Kaution in Höhe von 50,00 EUR bis 70,00 EUR. Nach ordnungsgemäßer Abnahme der genutzten Flächen und Räume, wird die Kaution, sofern keine Schäden und/oder Mängel festgestellt wurden, bar ausgezahlt oder zurück überwiesen.

§ 5 Besucherzahl/Anzahl der Nutzer
In keinem Fall darf der Kunde mehr Besucher bzw. mehr Gäste einladen bzw. Gästen auf andere Weise den Zutritt zum WolkenWaldWinkel verschaffen, als Plätze im WolkenWaldWinkel vorhanden sind. Sofern das Ferienhaus genutzt wird , darf die maximal zulässige Nutzeranzahl von 8 Personen nicht überschritten werden. Die für Veranstaltungen, Räumlichkeiten und Flächen maximal zulässige Besucherzahl ist der Preisliste (s. auch http://www.wolkenwaldwinkel.de/moeglichkeiten/)zu entnehmen.

§ 6 GEMA-Gebühren
Die rechtzeitige Anmeldung GEMA-pflichtiger Werke bei der GEMA sowie die fristgerechte Entrichtung der GEMA-Gebühren sind alleinige Pflichten des Kunden.

§ 7 Haftung des Kunden
1. Der Kunde haftet für alle Schäden, die durch ihn, die von ihm beauftragten Firmen, seine Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen, Mitbewohner, seine Gäste oder sonstige Dritte im Sinne von § 278 und § 831 BGB im Zusammenhang mit der Veranstaltung zu vertreten sind, entsprechend der gesetzlichen Regelungen.
2. Der Kunde stellt den WolkenWaldWinkel von allen Ansprüchen Dritter, die im Zusammenhang mit der Veranstaltung geltend gemacht werden frei, soweit diese von ihm, durch von ihm beauftragte Firmen, durch seine Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen oder von seinen Gästen bzw. Besuchern zu vertreten sind. Diese Freistellungsverpflichtung erstreckt sich auch auf eventuelle behördliche Bußgelder und Ordnungswidrigkeiten (z.B. wegen Ruhestörung, etc.),. die im Zusammenhang mit der Veranstaltung gegen den WolkenWaldWinkel als Betreiber der Versammlungsstätte verhängt werden können.

§ 8 Haftung vom WolkenWaldWinkel
1. Eine verschuldensunabhängige Haftung des WolkenWaldWinkels nach § 536 BGB Absatz1 BGB ist ausgeschlossen.
2. Bei Verletzung nicht wesentlicher Vertragspflichten haftet der WolkenWaldWinkel nicht in Fällen einfacher Fahrlässigkeit.
3. Bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist die Schadenersatzpflicht vom WolkenWaldWinkel für Fälle einfacher Fahrlässigkeit auf den nach Art der Vereinbarung vorhersehbaren, vertragstypischen Durchschnittsschaden begrenzt.
4. Der WolkenWaldWinkel übernimmt keine Haftung bei Verlust der von Kunden, von Ausstellern oder von Besuchern eingebrachten, vor der Veranstaltung zugesandten oder zur Abholung bereitgestellten, Gegenstände, Einrichtungen, Aufbauten oder für sonstige Wertgegenstände.
5. Soweit die Haftung nach den Bestimmungen dieser Vertragsbedingungen ausgeschlossen oder begrenzt ist gilt dies auch für die Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen vom WolkenWaldWinkel.
6. Die vorstehenden Haftungsausschlüsse und –beschränkungen gelten nicht bei schuldhaft zu vertretenden Verletzungen von Leben, Körper, oder Gesundheit von Personen oder soweit spezielle Eigenschaften ausdrücklich zugesichert werden.
7. Für den Pumptrack, Fahrradparcours und North Shore gelten die Nutzungsbestimmungen und Sicherheitshinweise des WolkenWaldWinkels.

§ 9 Wegfall der Nutzung
1. Führt der Kunde aus einem vom WolkenWaldWinkel nicht zu vertretenden Grund die Veranstaltung oder Übernachtung nicht durch oder erklärt er den Rücktritt bzw. die Kündigung des Vertrages, so kann der WolkenWaldWinkel unabhängig davon, ob dem Veranstalter ein solches Recht zusteht, über die Räume/Flächen anderweitig verfügen.
2. Sagt der Kund die Veranstaltung nicht mindestens 14 Tage vor der vereinbarten Nutzungsdauer ab, so werden 50% vom vereinbarten Entgelt fällig. Für das Ferienhaus hat der WolkenWaldWinkel folgenden Ersatzanspruch:
– Stornierung bis 75 Tage vor Mietbeginn: die volle Anzahlung
– Stornierung ab 74. bis 45. Tag vor Mietbeginn: 50% des Mietpreises
– Stornierung ab 44. bis 30. Tag vor Mietbeginn: 80% des Mietpreises
– Stornierung ab 29. Tag vor Mietbeginn: 90% des Mietpreises.
Der WolkenWaldWinkel lässt sich den Wert der ersparten Aufwendungen sowie diejenigen Vorteile anrechnen, die er aus einer anderweitigen Verwertung erlangt.

§ 10 Rücktritt/Kündigung
1. Der WolkenWaldWinkel ist berechtigt bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten durch den Kunden vom Vertrag zurückzutreten, insbesondere bei:
• Wesentlicher Änderung des Nutzungszwecks ohne vorherige Zustimmung und Überlassung der Räume und Flächen an Dritte ohne Zustimmung vom WolkenWaldWinkel.
• Sofern erforderlich bei fehlen behördlicher Erlaubnisse und Genehmigungen für die Veranstaltung.
• Gefährdung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung.
2. Macht der WolkenWaldWinkel vom Rücktrittsrecht Gebrauch, so behält er den Anspruch auf Zahlung der vereinbarten Entgelte, muss sich jedoch ersparte Aufwendungen und eine andere Verwertung anrechnen lassen.

§ 11 Abbruch von Veranstaltungen
Bei Verstoß gegen wesentliche Vertragspflichten, sicherheitsrelevante Vorschriften, bei besonderer Gefahrenlage und bei Gefährdung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung kann der WolkenWaldWinkel den Abbruch der Veranstaltung verlangen. Kommt der Kunde einer entsprechenden Aufforderung nicht nach, so ist der WolkenWaldWinkel berechtigt die Räumung auf Kosten und Gefahr des Kunden durchführen zu lassen. Der Kunde bleibt in einem solchen Fall zur Zahlung des vollen Entgelts verpflichtet.

§ 12 Ausübung des Hausrechts
1. Der Kunde ist verpflichtet, für die ordnungsgemäße und sichere Durchführung der Veranstaltung zu sorgen.
2. Der WolkenWaldWinkel und den von Ihnen beauftragten Personen steht neben dem Kunden weiterhin das Hausrecht während der Dauer der Nutzung zu. Den vom WolkenWaldWinkel beauftragten Personen ist im Rahmen der Ausübung des Hausrechts jederzeit freier Zugang zu allen Räumlichkeiten zu gewähren.

§ 14 Schlussbestimmungen und Gerichtsstand
1. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Syke, sofern der Kunde Vollkaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich rechtliches Sondervermögen ist.
2. Sollten einzelne Klauseln dieser AGB unwirksam sein oder werden, lässt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen des Vertrages unberührt. In diesem Falle ist die ungültige Vorschrift so zu ergänzen oder zu ändern, dass der beabsichtigte Zweck soweit wie möglich erreicht wird.

II. Sicherheitshinweise Fahrradparcours (mit North-Shore und Drops) Stand 12.10.2014
Wichtig für Fahrer!

Das WolkenWaldWinkel-Team unternimmt alles, um Strecken, Drops und Material in einem optimalen Zustand zu halten und euch größtmögliche Sicherheit zu bieten. Sollten von Euch trotzdem Mängel festgestellt werden, meldet diese unverzüglich dem Personal vom WolkenWaldWinkel.
Jeder Fahrer angehalten, sich selbst und seine Fahrkünste sorgfältig einzuschätzen. Durch Selbstüberschätzung und leichtsinniges Fahren gefährdet ihr Euch und andere.

Anfängern bieten wir die Möglichkeit einen Fahrtechnikkurs zu besuchen. So lernt ihr, schnelles Fahren, Springen und optimale Sicherheit in Einklang zu bringen.

  • Mit dem Befahren der Strecke akzeptiert der Fahrer die Nutzungsbestimmungen.
  • Befahren der Anlage auf eigene Gefahr.
  • Kinder dürfen die Anlage nur unter Aufsicht von Erwachsenen betreten.
  • Eltern haften für ihre Kinder.
  • Nur mit Sicherheitshelm und dafür ausgelegten Fahrrädern fahren.
  • Grundsätzlich die Strecken vor dem Befahren besichtigen. Das ist Pflicht
  • Nicht eigenständig Schanzen oder Hügel bauen.
  • Nicht in unübersichtlichen Bereichen oder Sturzräumen aufhalten!
  • Nicht gegen die Fahrtrichtung fahren!
  • Keine Räder in Sturzräumen ablegen!

Wichtig für Besucher und Zuschauer!

  • Aus Sicherheitsgründen ist ein Betreten der Strecke für Fußgänger strengstens untersagt.
    Achtung: Erhebliche Verletzungsgefahr!

Verhaltensregeln!

  • Respektiere andere Fahrer. Egal welchen Alters, Fahrkönnen oder mit welcher Ausrüstung
  • Jeder hilft jedem! Schätze dein Fahrkönnen richtig ein.
  • Nimm Rücksicht auf Pflanzen und Tiere in der Anlage.
  • Halte den Fahrradparcours und die Anlage sauber.
  • Viel Spaß!

III. Schwierigkeitsgrade/Erklärung /Nutzungsbestimmungen:

Schwierigkeitsgrade/Streckenmarkierungen 

    • Blaue oder keine Markierung: Für Alle geeignet!
    • Rote Markierung: Fortgeschrittene!
    • Fortgeschritten ist, wer den Pumptrack und Fahrradparcours im Stehen befahren und schon erste Sprünge ohne stürze meister kann.
    • Schwarz: höchster Schwierigkeitsgrad
    • Diese Streckenabschnitte sind geeignet, wenn man Table sicher überspringen, im Pumptrack ohne zu pedalieren mehrere Runden absolvieren kann und die Technik für einen Drop beherrscht

 

Erklärung

Ich erkläre, dass ich den Fahrradparcours und Pumptrack auf eigene Verantwortung benutze. Mit meiner Unterschrift bestätige ich nochmal das die Nutzung auf eigenes Risiko erfolgt. Mir ist bekannt, dass Mountainbike-, Dirt- oder BMX-Sport eine Sportart ist, bei der sportspezifische und allgemeine Verletzungen nicht ausgeschlossen werden können, bzw. ein erhebliches Verletzungsrisiko vorliegt, und es selbst bei sachgemäßer Nutzung auch unter Anleitung zu Stürzen und Schäden kommen kann.

Das Fahren ohne Helm ist auf dem Fahrradparcours und dem Pumptrack nicht gestattet. Das Tragen von zusätzlicher Schutzausrüstung (Fullface-Helm, Knie-, Ellenbogenschoner, Rückenprotektor, etc.) wird empfohlen.

Ich bin darüber unterrichtet, dass ich für selbstverschuldete Schäden an Personen oder Sachen aufkommen muss.

Für selbstverschuldete Schäden an Personen oder Gegenständen übernimmt der Betreiber der Anlage keine Haftung. Für eigene oder durch dritte Personen verursachte Personen-oder Sachschäden gilt die privatrechtliche Auseinandersetzung. Eltern haften für Ihre Kinder!

Für die Garderobe und Ausrüstung wird keine Haftung übernommen.

Schäden an Verleihausrüstung und -Rädern ist ggf. unverzüglich zu reklamieren, jeder Schaden oder Verlust dem Verleiher vom Entleiher zu ersetzen.

Nutzungsbestimmungen: Fahrradparcours (Drop und North Shore) und Pumptrack

Die Strecken sind präpariert und nach bestem Gewissen abgesichert. Das Befahren der Strecken erfolgt immer auf eigene Gefahr.

  1. Eltern haften für Ihre Kinder.
  2. Es gilt Helmpflicht auf dem Pumptrack und dem Fahrradparcours.
  3. Das Tragen von Sicherheitskleidung wird empfohlen (Handschuhe, Knie-Protektoren usw.).
  4. Sicherheitsabstand einhalten!
  5. An unübersichtlichen Stellen langsam fahren.
  6. Der Vordere und/oder Biker hat immer Vorfahrt und darf nicht überholt und/oder genötigt werden.
  7. Auf der Strecke ist das Halten verboten. Bitte immer außerhalb der Fahrstrecke stehenbleiben. (Ausnahme: Schulungskurse WolkenWaldWinkel).
  8. Niemals die Strecke in entgegengesetzter Richtung befahren oder hochlaufen! gefährdest Dich und andere! Alle fahren in die gleiche Richtung!
  9. Grundsätzlich die Strecken vor dem Befahren besichtigen und Schäden melden.
  10. Bevor gestartet wird sprechen sich die Fahrer ab, auf welcher Strecke (1, 2, 3, 4, oder 5) gefahren wird.
  11. Auf den Plattformen der Startrampe stehen jeweils max. 2 Personen.
  12. Jeder Benutzer sollte nur die Strecken befahren, die seinem eigenen Anforderungsprofil und Können entsprechen
  13. Die aufgestellten Schilder und Markierungen müssen, um Unfälle zu vermeiden, unbedingt beachtet werden. Bitte auf Zuschauer, Kinder und Fußgänger achten die sich im Bereich des Parcours und Pumptrack aufhalten.
  14. Achtung! Die Drops sind nur für geübte Fahrer geeignet. Es besteht die Gefahr eines Überschlags und entsprechender Verletzungen.
  15. Achtung! Der North Shore ist eine Trainingsstrecke ausschließlich für geübte Fahrer mit Erfahrung. Auf den Hindernissen besteht Absturzgefahr! Teile können sich lösen oder brechen! Deshalb unbedingt jedes Hindernis vor dem Befahren anschauen und die Stabilität prüfen. Mängel bitte unverzüglich dem WolkenWaldWinkel-Personal melden! Wenn ihr nicht sicher seid, auf keinen Fall befahren. Das Befahren erfolgt auf eigene Gefahr! Es wird keine Gewähr für den sicheren Zustand der Hindernisse übernommen. Die Holzelemente sind bei Nässe gesperrt!
  16. Den Aufforderungen und Anweisungen des Personals vom WolkenWaldWinkel ist unbedingt Folge zu leisten, andernfalls erfolgt der Verweis aus dem Gelände (Hausrecht).

Stand März 2018

Unter dem folgenden Link können die aktuellen Nutzungsbestimmungen herunter gelanden und  zu Hause unterschrieben werden.

SchwierigkeitsgradNutzungsbestimmungenStandMärz2018

IV. Naturgrundstück

Wichtig für unsere Gäste!

  • Bei unserem Veranstaltungsplatz WolkenWaldWinkel handelt es sich um ein Naturgrundstück.
  • Das bedeutet, dass Sie beim Betreten selbstständig drauf achten sollten, wo Sie sich gerade bewegen, spielen oder langfahren.
  • Sie sollten sich bewusst sein, dass Karnickellöcher, Baumwurzeln oder herumliegende Zweige potentielle Stolperfallen darstellen und zu einem Naturgrundstück gehören.
  • Also „Augen auf”, damit Sie unseren WolkenWaldWinkel entspannt erkunden und genießen können!

Bis bald, Ihre Familie Bröse-Bull

Beachten Sie bitte unbedingt unsere Sicherheitshinweise und Nutzungsbestimmungen
für den Fahrradparcours!

V. Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

Veranstaltungsplatz WolkenWaldWinkel
Sabine Bröse-Bull
Syker Friedeholz – Richtung Okel
Diekhus 6
28857 Syke

Kontakt:
Telefon: 0151-52451402
Email: WolkenWaldWinkel@email.de
www.WolkenWaldWinkel.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:
Sabine Bröse-Bull
Steinkamp 8
28857 Syke

Umsatzsteuer-ID:
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz: DE283800583

Haftungsausschluss (Disclaimer)

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

VII Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachfolgend kurz „Daten“) innerhalb unseres Onlineangebotes und der mit ihm verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte sowie externen Onlinepräsenzen, wie z.B. unser Social Media Profile auf (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Onlineangebot“). Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „Verarbeitung“ oder „Verantwortlicher“ verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Verantwortliche

Sabine Bröse-Bull

Diekhus 6

28857 Syke-Okel

Arten der verarbeiteten Daten:

– Bestandsdaten (z.B., Namen, Adressen).
– Kontaktdaten (z.B., E-Mail, Telefonnummern).
– Inhaltsdaten (z.B., Texteingaben, Fotografien, Videos).
– Nutzungsdaten (z.B., besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten).
– Meta-/Kommunikationsdaten (z.B., Geräte-Informationen, IP-Adressen).

Kategorien betroffener Personen

Besucher und Nutzer des Onlineangebotes (Nachfolgend bezeichnen wir die betroffenen Personen zusammenfassend auch als „Nutzer“).

Zweck der Verarbeitung

– Zurverfügungstellung des Onlineangebotes, seiner Funktionen und Inhalte.
– Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit Nutzern. Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.
– Sicherheitsmaßnahmen.
– Reichweitenmessung/Marketing

Verwendete Begrifflichkeiten

„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung (z.B. Cookie) oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.

„Verarbeitung“ ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten. Der Begriff reicht weit und umfasst praktisch jeden Umgang mit Daten.

„Pseudonymisierung“ die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, dass die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.

„Profiling“ jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftliche Lage, Gesundheit, persönliche Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.

Als „Verantwortlicher“ wird die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet, bezeichnet.

„Auftragsverarbeiter“ eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

Maßgebliche Rechtsgrundlagen

Nach Maßgabe des Art. 13 DSGVO teilen wir Ihnen die Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitungen mit. Sofern die Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung nicht genannt wird, gilt Folgendes: Die Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Sicherheitsmaßnahmen

Wir treffen nach Maßgabe des Art. 32 DSGVO unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen, geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten.

Zu den Maßnahmen gehören insbesondere die Sicherung der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit von Daten durch Kontrolle des physischen Zugangs zu den Daten, als auch des sie betreffenden Zugriffs, der Eingabe, Weitergabe, der Sicherung der Verfügbarkeit und ihrer Trennung. Des Weiteren haben wir Verfahren eingerichtet, die eine Wahrnehmung von Betroffenenrechten, Löschung von Daten und Reaktion auf Gefährdung der Daten gewährleisten. Ferner berücksichtigen wir den Schutz personenbezogener Daten bereits bei der Entwicklung, bzw. Auswahl von Hardware, Software sowie Verfahren, entsprechend dem Prinzip des Datenschutzes durch Technikgestaltung und durch datenschutzfreundliche Voreinstellungen (Art. 25 DSGVO).

 Zusammenarbeit mit Auftragsverarbeitern und Dritten

Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Vertragserfüllung erforderlich ist), Sie eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.).

Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten auf Grundlage eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DSGVO.

Übermittlungen in Drittländer

Sofern wir Daten in einem Drittland (d.h. außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) verarbeiten oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder Offenlegung, bzw. Übermittlung von Daten an Dritte geschieht, erfolgt dies nur, wenn es zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Pflichten, auf Grundlage Ihrer Einwilligung, aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen geschieht. Vorbehaltlich gesetzlicher oder vertraglicher Erlaubnisse, verarbeiten oder lassen wir die Daten in einem Drittland nur beim Vorliegen der besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO verarbeiten. D.h. die Verarbeitung erfolgt z.B. auf Grundlage besonderer Garantien, wie der offiziell anerkannten Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus (z.B. für die USA durch das „Privacy Shield“) oder Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen (so genannte „Standardvertragsklauseln“).

Rechte der betroffenen Personen

Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend Art. 15 DSGVO.

Sie haben entsprechend. Art. 16 DSGVO das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.

Sie haben nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO das Recht zu verlangen, dass betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.

Sie haben das Recht zu verlangen, dass die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern.

Sie haben ferner gem. Art. 77 DSGVO das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen

 Widerspruchsrecht

Sie können der künftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

Cookies und Widerspruchsrecht bei Direktwerbung

Als „Cookies“ werden kleine Dateien bezeichnet, die auf Rechnern der Nutzer gespeichert werden. Innerhalb der Cookies können unterschiedliche Angaben gespeichert werden. Ein Cookie dient primär dazu, die Angaben zu einem Nutzer (bzw. dem Gerät auf dem das Cookie gespeichert ist) während oder auch nach seinem Besuch innerhalb eines Onlineangebotes zu speichern. Als temporäre Cookies, bzw. „Session-Cookies“ oder „transiente Cookies“, werden Cookies bezeichnet, die gelöscht werden, nachdem ein Nutzer ein Onlineangebot verlässt und seinen Browser schließt. In einem solchen Cookie kann z.B. der Inhalt eines Warenkorbs in einem Onlineshop oder ein Login-Status gespeichert werden. Als „permanent“ oder „persistent“ werden Cookies bezeichnet, die auch nach dem Schließen des Browsers gespeichert bleiben. So kann z.B. der Login-Status gespeichert werden, wenn die Nutzer diese nach mehreren Tagen aufsuchen. Ebenso können in einem solchen Cookie die Interessen der Nutzer gespeichert werden, die für Reichweitenmessung oder Marketingzwecke verwendet werden. Als „Third-Party-Cookie“ werden Cookies bezeichnet, die von anderen Anbietern als dem Verantwortlichen, der das Onlineangebot betreibt, angeboten werden (andernfalls, wenn es nur dessen Cookies sind spricht man von „First-Party Cookies“).

Wir können temporäre und permanente Cookies einsetzen und klären hierüber im Rahmen unserer Datenschutzerklärung auf.

Falls die Nutzer nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Rechner gespeichert werden, werden sie gebeten die entsprechende Option in den Systemeinstellungen ihres Browsers zu deaktivieren. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen dieses Onlineangebotes führen.

Ein genereller Widerspruch gegen den Einsatz der zu Zwecken des Onlinemarketing eingesetzten Cookies kann bei einer Vielzahl der Dienste, vor allem im Fall des Trackings, über die US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite http://www.youronlinechoices.com/ erklärt werden. Des Weiteren kann die Speicherung von Cookies mittels deren Abschaltung in den Einstellungen des Browsers erreicht werden. Bitte beachten Sie, dass dann gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Onlineangebotes genutzt werden können.

Löschung von Daten

Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

Nach gesetzlichen Vorgaben in Deutschland, erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 10 Jahre gemäß §§ 147 Abs. 1 AO, 257 Abs. 1 Nr. 1 und 4, Abs. 4 HGB (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handelsbücher, für Besteuerung relevanter Unterlagen, etc.) und 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 Nr. 2 und 3, Abs. 4 HGB (Handelsbriefe).

Nach gesetzlichen Vorgaben in Österreich erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 7 J gemäß § 132 Abs. 1 BAO (Buchhaltungsunterlagen, Belege/Rechnungen, Konten, Belege, Geschäftspapiere, Aufstellung der Einnahmen und Ausgaben, etc.), für 22 Jahre im Zusammenhang mit Grundstücken und für 10 Jahre bei Unterlagen im Zusammenhang mit elektronisch erbrachten Leistungen, Telekommunikations-, Rundfunk- und Fernsehleistungen, die an Nichtunternehmer in EU-Mitgliedstaaten erbracht werden und für die der Mini-One-Stop-Shop (MOSS) in Anspruch genommen wird.

Geschäftsbezogene Verarbeitung

Zusätzlich verarbeiten wir
– Vertragsdaten (z.B., Vertragsgegenstand, Laufzeit, Kundenkategorie).
– Zahlungsdaten (z.B., Bankverbindung, Zahlungshistorie)
von unseren Kunden, Interessenten und Geschäftspartner zwecks Erbringung vertraglicher Leistungen, Service und Kundenpflege, Marketing, Werbung und Marktforschung.

Administration, Finanzbuchhaltung, Büroorganisation, Kontaktverwaltung

Wir verarbeiten Daten im Rahmen von Verwaltungsaufgaben sowie Organisation unseres Betriebs, Finanzbuchhaltung und Befolgung der gesetzlichen Pflichten, wie z.B. der Archivierung. Hierbei verarbeiten wir dieselben Daten, die wir im Rahmen der Erbringung unserer vertraglichen Leistungen verarbeiten. Die Verarbeitungsgrundlagen sind Art. 6 Abs. 1 lit. c. DSGVO, Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Von der Verarbeitung sind Kunden, Interessenten, Geschäftspartner und Websitebesucher betroffen. Der Zweck und unser Interesse an der Verarbeitung liegt in der Administration, Finanzbuchhaltung, Büroorganisation, Archivierung von Daten, also Aufgaben die der Aufrechterhaltung unserer Geschäftstätigkeiten, Wahrnehmung unserer Aufgaben und Erbringung unserer Leistungen dienen. Die Löschung der Daten im Hinblick auf vertragliche Leistungen und die vertragliche Kommunikation entspricht den, bei diesen Verarbeitungstätigkeiten genannten Angaben.

Wir offenbaren oder übermitteln hierbei Daten an die Finanzverwaltung, Berater, wie z.B., Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer sowie weitere Gebührenstellen und Zahlungsdienstleister.

Ferner speichern wir auf Grundlage unserer betriebswirtschaftlichen Interessen Angaben zu Lieferanten, Veranstaltern und sonstigen Geschäftspartnern, z.B. zwecks späterer Kontaktaufnahme. Diese mehrheitlich unternehmensbezogenen Daten, speichern wir grundsätzlich dauerhaft.

Einsatz von Google Analytics

 

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Website-Betreiber zu erbringen.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Diese Website verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Soweit den über Sie erhobenen Daten ein Personenbezug zukommt, wird dieser also sofort ausgeschlossen und die personenbezogenen Daten damit umgehend gelöscht.

Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001. Nutzerbedingungen: http://www.google.com/analytics/terms/de.html, Übersicht zum Datenschutz: http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html, sowie die Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

 

Einbindung von YouTube-Videos

Wir haben ggf. YouTube-Videos in unser Online-Angebot eingebunden, die auf http://www.YouTube.com gespeichert sind und von unserer Website aus direkt abspielbar sind. Diese sind alle im „erweiterten Datenschutz-Modus“ eingebunden. Die Verwendung des sog. erweiterten Datenschutzmodus wird für eigene Videos aufgrund des Grundsatzes der Datensparsamkeit nach Art. 25 DS-GVO empfohlen], d. h. dass keine Daten über Sie als Nutzer an YouTube übertragen werden, wenn Sie die Videos nicht abspielen. Erst wenn Sie die Videos abspielen, werden die in Absatz 2 genannten Daten übertragen. Auf diese Datenübertragung haben wir keinen Einfluss. Rechtsgrundlage für die Einbindung der YouTube-Videos ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

Durch den Besuch auf der Website erhält YouTube die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die unter § 3 dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob YouTube ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. YouTube speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an YouTube richten müssen.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Einbindung von Google Maps

Auf dieser Webseite nutzen wir das Angebot von Google Maps. Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Website anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion.

Durch den Besuch auf der Website erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die unter „Art der verarbeiteten Daten“ dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular, E-Mail, Telefon oder via sozialer Medien) werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO verarbeitet. Die Angaben der Nutzer können in einem Customer-Relationship-Management System („CRM System“) oder vergleichbarer Anfragenorganisation gespeichert werden.

Wir löschen die Anfragen, sofern diese nicht mehr erforderlich sind. Wir überprüfen die Erforderlichkeit alle zwei Jahre; Ferner gelten die gesetzlichen Archivierungspflichten.

Server-Log-Files

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp/ Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage

Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

Ende der Datenschutzerklärung